ÖPNV oder wat?

Hier mal was für zwischendurch …

Straßenbahn, S-Bahn, BVG, … gibt´s hier nicht. Hier fluten andere Gefährte die Straßen der Großstadt.

Hier regt man sich nicht über die Unpünktlichkeit der Verkehrsmittel auf, sondern allenfalls über exorbitante Mzungu-Preise (Weißen-…) oder den Alkoholpegel des Boda-Fahrers auf (selten – aber kommt vor).

Letztlich haben wir die Kapazität des Motorrads völlig ausgeschöpft und haben mal die 1+3 Kombi ausprobiert (Fahrer plus drei Passagiere). War voll, aber die Besatzung kam vollständig an 😛

images

SUV oder Motorrad

Wenn man es dann mal günstiger haben will, nimmt man das Taxi. Das kommt einem VW-Bus nahe, ist aber wie so ziemlich jedes Auto hier aus Japan importiert. Häufig prangt ein rostiges Toyota-Zeichen über dem Kühlergrill des „Matatus“.
Dieses Wort enttarnt einen jedoch schnell als Neuling in Uganda, weil das Teil nur von Weißen so genannt wird.

All in all, kommst in Uganda schon mal dazu, dass man sich über die Verkehrsmittel wundert, trotzdem bin ich bisher immer zuverlässig angekommen.

Moral der G´schicht: DB schneidet euch mal ne Scheibe ab!

In der Stadt Mbale (im Osten Ugandas) habe ich dann noch dieses polizistenfreundliche Exemplar entdeckt.

All Cops Are Beautiful

All Cops Are Beautiful

Diese Kategorie wird dafür da sein, dass ich so viele Themen wie möglich anschneiden kann und falls euch etwas aus dieser Rubrik tiefgreifender interessiert, kann ich es in einem anderem Artikel neu aufgreifen.

Euer Wissensdurst soll ja nicht ungestillt bleiben 😀

Ciao Kakao
euer Malte 🙂

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s