Mein erster Reisebericht

Ein paar Wochen sind rum – und was für welche! Langsam fange ich an mich wirklich einzuleben. Mit dem Gedanken, dass ich mit dem ersten Schritt auf afrikanischem Boden angekommen bin, lag ich wohl falsch. Totally arrived ist man hier als Weißer/Muzungu wohl nie. Trotzdem ist die Kultur, ihre Freundlichkeit, Pünktlichkeit aka Gelassenheit, Geselligkeit, und vieles mehr hier einfach umwerfend. Ich fühle mich hier pudelwohl. Ach ja eigentlich wollte ich ja über meine Erlebnisse schreiben. Na dann mal los:

Vergangenes Wochenende hatten wir ein fettes Tanzfestival auf dem imaginären Terminkalender zu stehen. Das Batalo East Dance Festival, das sich der Verschmelzung von traditionellen Ostafrikanischen Tänzen und weniger klassichen urbanen Tanzstilen verschrieben hatte, war ein absoluter Kracher.

 

Teil des Programms waren Battles, Tanzshows, Beatboxperformances, uvm. Mein persönlicher Favorit waren die Gruppe aus Tanzania, die ein umwerfendes Stück kreiert haben, sodass die Hütte einsturzgefährdet war.  Das lag vielleicht auch daran, dass der Veranstaltungsort, welcher das National Theater in Kampala war, nicht vom Staat gefördert wird, ergo mit ein wenig marodem Charme vor sich hin bröckelt.

All in all eine fantastische Sache, die Künstlern von jung bis alt eine grenzenlos kreative Bühne bietet.

Gestern haben wir uns ohne einen Tag Pause noch ein Highlight gegönnt. Ich war mit zwei Drittel meiner fleißigen WG-Mitglieder in Old Kampala. Besucht haben wir die Maumar Gaddafi´s National Mosque, welche von dem für meine Generation bekanntesten Lybier finanziert wurde. Davon mal abgesehen ist sie die größte Moschee Ostafrikas und aufgrund ihres Äußeren und der Kultur, die sie beherbergt einen Besuch wert.

Das war es Mal wieder. Ihr wisst ja in der Kürze liegt die Würze.

Ciao Kakao

Euer Malte J

ps: Statt wie bitte sagt man hier übrigens ´come again´, was ziemlich lustig auf einer lauten Boda-Fahrt (Motordtaxi) werden kann.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s